Skip to main content

Rasendünger

Rasendünger

SaleBestseller Nr. 1
COMPO Rasen-Langzeitdünger, 3 Monate Langzeitwirkung, Feingranulat, 20 kg, 800 m²
  • Für einen dichten, sattgrünen Rasen: Hochwertiger Spezial-Rasendünger für den Zier-, Sport- und Spielrasen, Mit guter Startwirkung (ohne Stoßwachstum) sowie gleichmäßiger Langzeitwirkung von bis zu 3 Monaten, Rasenpflege ohne Verbrennungsgefahr
  • Robuster und tiefgrüner Rasen: Alle Nährstoffe in einem Düngekorn, Gezielte Abgabe des enthaltenen Langzeit-Stickstoffs anhand der natürlichen Wachstumsfaktoren des Rasens (Bodenorganismen, Temperatur und Feuchtigkeit)
  • Leichte Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung des Düngers mit der Hand oder dem Streuwagen auf den trockenen Rasen ohne Überlappen der Bahnen (1-2 Tage nach dem Mähen), Anschließend ausreichende Bewässerung (bei Hitze und Trockenheit ca. 20 Minuten)
  • Schnelles Auflösen der Körner dank homogenem, feinen Granulat, Trocken Lagern bei über 6 °C und unter 35 °C, Nur auf Rasenflächen anwenden. Aufwandmenge: Startdüngung bei erfolgter Düngung im letzten Spätherbst: 25 g/m², Startdüngung ohne erfolgte Herbstdüngung: 30 g/m², Sommerdüngung: 30 g/m², Spätherbstdüngung: 25 g/m².
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Rasen-Langzeitdünger, 3 Monate Langzeitwirkung, 20 kg, 800 m², Art.-Nr.: 13112
Bestseller Nr. 2
Rasendünger Eco 12-5-5 25kg Startdünger Sommerdünger Herbstdünger Volldünger
  • Günstiger Rasen Volldünger
  • Für ein gesundes Wachstum
  • Für robuste und saftig grüne Gräser
SaleBestseller Nr. 3
Substral 3 in 1 Komplett Rasendünger mit Unkrautvernichter und Moosvernichter, 14 kg für 400 m²
  • 3 in 1 Komplettlösung für einen grünen und dichten Rasen ohne Unkraut und Moos
  • Rasengerechte Nährstoffversorgung bei gleichzeitiger Bekämpfung von zweikeimblättrigen Unkräutern und Moos
  • Gut bis sehr gut bekämpfbar: Schneckenklee, Kleearten (z.B. Wiesen- und Weißklee), Gundermann, Gänseblümchen, Gemeine Braunelle, Löwenzahn, u.a.
  • Die durch die Unkrautbekämpfung entstandenen Lücken werden rasch wieder geschlossen
  • Kalium erhöht die Zellstabilität der Grashalme und reduziert die Anfälligkeit bei Stressbedingungen wie Hitze und Trockenheit